Kreiselnd, still hingelegt.
Fallend

auf deinen Beinen stehen.
Hab' mich verloren,
mich verlegt.
Gehend, so stehend,
am Untergehen.
Dein von Tränen getränktes Lachen
springt auf dein Herz über.
Greift an,

lässt dich langsam runterfahren,
überfahren.
Lebendig begraben, in dir selbst.
Wenn du nicht um dich kämpfst,
hast du deine Freiheit nicht verdient.
Und wer nicht um dich kämpft,

wartet nur darauf,
dass du endlich gehst.



COPYRIGHT

Kommentare:

  1. das Bild passt zum Text, da wird man ja verrückt bei wen man es zu lange anschaut!

    AntwortenLöschen
  2. du schreibst echt so toll *-*
    und ein wunderschönes bild, wirklich!
    http://smerigliatura.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  3. nein, das ist komplett richtig!:)
    ich habe alles 'nen bisschen.. anders angeordnet und so :)
    und bei dir generell alles bestens. <;

    AntwortenLöschen
  4. du hast einen wirklich tollen blog, mag ich total :)♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. dankeschoen, schoen dass er dir gefaellt :-)) <3

      Löschen
  5. Wunderschöne Texte, die du da schreibst <3
    Liebst, Joy

    AntwortenLöschen
  6. Schöner Text und das Bild finde ich echt genial :)
    http://chr-istin.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  7. Ich beneide dich so, dass du so schön schreiben kannst. Deine Texte berühren einen immer und dein Blog zählt eh schon zu meinen Lieblingsblogs und mit jedem Text ein bisschen mehr :-)

    http://butterherz.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  8. love this! would you like to follow each other? let me know!

    AntwortenLöschen
  9. lust auf ne blogvorstellung? oder ein adventsgeschenk? kannst du auf meinem blog ergattern :)
    viel glück!
    xxx

    AntwortenLöschen